Sprachen

Statische Ertüchtigungsarbeiten am Projekt Medizinische Universität Innsbruck

Donnerstag, 5. April 2018

Statische Ertüchtigungsarbeiten am Projekt Medizinische Universität Innsbruck

Die statischen Ertüchtigungsarbeiten mittels CFK-Lamellen wurden im Frühjahr 2018 (März) begonnen. Die Arbeiten umfassen u.a. die nachträglichen Verstärkungen im Bereich neuer Deckendurchbrüche, Unterzüge sowie Zusatzmassnahmen aufgrund von diversen Lastanpassungen, wie Einbau neuer Treppen, Aufzüge, etc. vom EG bis 6. OG.

Die Durchführung der statischen Zusatzergänzungsarbeiten erfolgt durch die Firma HERKO BAU GMBH aus Imst (http://www.herkobau.at). Zum Einsatz kommen S&P C-Laminate der Type 120/1,2(1,4) SM (150/2000) und Endverankerungsplatten der Type 120. Nach Abschluss der Arbeiten (voraussichtlich Ende Mai 2018) wird sich die Menge der applizierten Lamellen auf ca. 1.300m belaufen.

Kontakt

S&P

SIMPSON Strong-Tie