Sprachen

Projekte

Straßensanierung - Kreisverkehr, B83 - Arnoldstein, Österreich

Rissverhinderung

Straßensanierung - Kreisverkehr, B83 - Arnoldstein, Österreich

Thema 
Straßensanierung
Objekt 
Kreisverkehr, B83
Ort 
Arnoldstein
Bundesland 
Kärnten
Land 
Österreich
Datum 
2016
Dauer 
2 Tage

Lösung

Bei diesem Projekt wurde eine Hälfte des Kreisverkehrs konventionell, als Referenz, asphaltiert, die andere Hälfte mit S&P Carbophalt® G Bewehrung verstärkt. Diese Gegenüberstellung bewirkt ein Vergleich der beiden Flächen in punkto Schubfestigkeit und Langlebigkeit des Kreisverkehrs in einem Beobachtungszeitraum von mehreren Jahren.
Die Applizierung erfolgte mit der mittleren, manuellen, Verlegemaschine und den 1,50m breiten Rollen. Diese wurden auf die bereits gebrochene, pm-Bitumenemulsion aufgebracht. Hierbei wurde das Gitter radial aufgebracht und der Kreisverkehr optimal bewehrt.

Material

Manuelle Verlegung von ca. 1.000m² S&P Carbophalt® G mittels der "mittleren" Verlegemaschine für Rollenbreiten bis 1,50m.

Bildergalerie

  • Gefräster und bereits mit einer Bitumenemulsion (KMB) versehener Abschnitt des Kreisverkehrs

  • Verlegung der Asphaltbewehrung S&P Carbohalt® G. in Kurvenradien mittels kleiner Verlegemaschine

  • Verlegtes Bewehrungsgitter S&P Carbophalt® G.

  • Bewehrter Abschnitt des Kreisverkehrs in Arnoldstein nach Beendigung der Verlegearbeiten

Service

Ansprechpartner

Zuständige S&P Niederlassung

Sie sind hier

    Kontakt

    S&P

    SIMPSON Strong-Tie